Unser aufwändiges Waschverfahren

100% Nasse Aufbereitung

Voraussetzung für diese Art der Aufbereitung ist Wasser, am besten klares Quellwasser und davon 130 – 150 Liter pro 1 kg marktfertigen Kaffee.

Die nasse Aufbereitung ist daher auch qualitativ höher und wird hauptsächlich bei Arabica Kaffee Sorten angewandt.

Bei der Nassaufbereitung ist es wichtig, dass diese innerhalb von 24 Stunden, besser innerhalb von 12 Stunden, nach der Ernte durchgeführt wird. Die einzelnen Schritte sind wie folgt:

Sortieren und reinigen, danach werden die Bohnen durch einen sogenannten Pulper geschickt. Anschließend wird nochmals gereinigt bevor der Kaffee dann in Fermationsbehältnisse kommt, wo der Kaffee dann zwischen 12und 36 Stunden bleibt. Für diese Aufbereitung ist eine absolute Sauberkeit von Behältnissen und Aggregaten Voraussetzung, da eine Bohne die zulange der Gärung ausgesetzt war, überfermentiert und somit auch ungenießbar ist.